Meldung vom 18.08.2021

Nils Röseler verstärkt die Schanzer!

image01

Innenverteidiger Nils Röseler kommt vom SV Sandhausen und schließt sich dem FC Ingolstadt an. Der 29-Jährige kann unter anderem auf die Erfahrung aus 129 Spielen in der niederländischen Eredivisie zurückgreifen. Der gebürtige Bad Bentheimer über seinen Schritt nach Ingolstadt: „Nach den sehr guten Gesprächen mit der sportlichen Leitung und dem Trainer war für mich schnell klar, dass ich ein Teil dieses familiären und doch modernen Vereins sein will. Die Schanzer sind als Aufsteiger sicherlich nicht so gestartet, wie man sich das gewünscht hat, doch ich sehe viel Potenzial beim FCI. Jetzt will ich mich schnellstmöglich im Team integrieren und dann heißt es für uns alle: Ärmel hochkrempeln und gemeinsam angreifen!“

schließen

Meldung vom 19.07.2021

SC Paderborn feiert gelungene Generalprobe gegen Gladbach!

image01

Eine Woche vor dem Zweitliga-Start in Heidenheim glückte dem SC Paderborn am Samstag die Generalprobe. Das Team von Trainer Lukas Kwasniok feierte im letzten Testspiel der Vorbereitung vor 2.430 Zuschauern in der Benteler-Arena einen verdienten 3:1 (1:0)-Heimsieg gegen den Erstligisten Borussia Mönchengladbach. In der 14. Minute segelte eine Hereingabe von der linken Seite an allen Gladbachern Abwehrspielern vorbei und landete schließlich bei Uwe Hünemeier, der aus gut elf Metern mit einem sehenswerten Linksschuss unhaltbar zum 1:0 traf. Innenverteidiger Uwe Hünemeier bewies noch einmal mehr Offensiv-Qualitäten und flankte in der 61. Minute in die Mitte, wo Stürmer Dennis Srbeny zum 3:1 einköpfte.

schließen

Meldung vom 17.05.2021

Torwart Philipp Pentke rettet Punkt in Bielefeld

image01

Neben dem Torschützen Kramaric stand dabei Torwart Philipp Pentke besonders im Fokus, der den verletzten Oliver Baumann ersetzte. "Als Torwart wünscht man sich ja immer zu Null zu spielen. Ich denke, es war ein ordentliches Spiel", sagte der 36-Jährige über das Spiel und seine persönliche Leistung. Andreas Voglsammer traf für Bielefeld per Freistoß zum 1:1.

"Ich habe meinen Teil dazu beigetragen", sagte Philipp Pentke über das Remis. Korrekterweise war es sogar sein Hinterteil, das den TSG-Punktgewinn rettete. Denn Andreas Voglsammer scheiterte freistehend aus kurzer Distanz nach 48 Minuten am Po des Hoffenheimer Keepers.

schließen
Gallery Modus